SEMINARPROGRAMM 
GASTRONOMIE


Die Entwicklung in unserer Branche ist dynamisch und schnell. Wer erfolgreich sein möchte kann sich diesem Trend nicht entziehen. Die Gäste erwarten von Gastronominnen und Gastronomen, dass neue Trends zeitnah umgesetzt und fest ins Repertoire aufgenommen werden. Gleichzeitig sollen traditionelle Angebote und Werte weiter mitbedient und gelebt werden. Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels eine herausfordernde Aufgabe. Durch die in diesem Programm angebotenen Seminare können Sie Ihre Mitarbeiter und sich selbst gezielt weiterentwickeln und Ihr Unternehmen auf die anstehenden Aufgaben vorbereiten.


Im Fokus aller hier Angebotenen Seminare steht ein hoher Praxisbezug, welcher durch konkrete Beispiele aus dem Betriebsalltag der Teilnehmer hergestellt wird. Anhand von Vorträgen, Präsentationen und Arbeitsaufträgen werden Ihnen die Inhalte der Seminare vermittelt. Diskussionen zwischen den Teilnehmern wird der nötige Raum geboten.
Jeder Teilnehmer erhält umfangreiche Seminarunterlagen, die im Betriebsalltag als Nachschlagewerk dienen.
Sprechen Sie mich gerne an.


WEITERE INFORMATIONEN,
BERATUNG UND ANMELDUNG
Telefon: 02 28 / 54 87 82 10
info@depre-beratung.de


GASTROTEAMS AKTIVIEREND FÜHREN
EFFIZIENT UND BEWUSST AGIEREN

Im stressigen Gastronomiealltag ist es für
Führungskräfte oftmals schwer, den Anforderungen
die an Ihre Rolle gestellt werden
gerecht zu werden. Der Fachkräftemangel
und häufige Wechsel im Team machen es
notwendig sich als Führungskraft ständig auf
neue Mitarbeitende und deren Bedürfnisse
einzustellen.
Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage,
typische Konfliktsituationen im Berufsalltag
zu meistern und ihre Führungsaufgaben
bewusst und selbstsicher wahrzunehmen.

ZIELGRUPPE
Führungskräfte aus der Gastronomie

INHALTE
• Führungsaufgaben im Überblick
• Grundsätze wirksamer Führung
• Entwicklungsstand der Mitarbeiter
• Delegation in der Praxis
• Das Rollenspektrum von Führungskräften
• Typische Dilemmas im Führungsalltag
• Systematisierung als Orientierungshilfe für Führungskräfte
• Motivation als Führungsinstrument
• Kommunikation als Schlüsselkompetenz
• Konfliktmanagement
• Feedback
• Mitarbeitergespräche

DAUER
2 Tage, 09.00 – ca. 17.00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN,
BERATUNG UND ANMELDUNG
Telefon: 02 28 / 54 87 82 10
info@depre-beratung.de



VOM KOLLEGEN ZUR FÜHRUNGSKRAFT
AKZEPTANZ UND VERTRAUEN IN DER NEUEN ROLLE

Gerade in der Gastronomie kommt es häufig
vor, dass Mitarbeitende relativ schnell in
Positionen aufsteigen, in denen sie kleineren
oder auch größeren Teams vorgesetzt sind. In
vielen Fällen führen sie dann genau das Team,
in dem sie zuvor noch als Kolleginnen oder
Kollegen tätig waren. Dieser Rollenwechsel
stellt die frisch gebackene Führungskraft vor
neue Aufgaben, die andere Verhaltensweisen
erfordern und anspruchsvolle Herausforderungen
beinhalten. Das richtige Maß an Nähe
und Distanz zu finden und beizubehalten
ist nur eine Herausforderung der neuen
Position.
Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage, die
kommenden Herausforderungen zu erfassen,
sie im Berufsalltag zu meistern und dabei
Ihre Führungsposition konsequent weiter zu
entwickeln.

ZIELGRUPPE
Nachwuchsführungskräfte, die gerade Führungsaufgaben
übernommen haben oder sich
auf die Rolle als Führungskraft vorbereiten
möchten.

INHALTE
• Klärung der neuen Führungsrolle
• Führungsaufgaben im Überblick
• Führungsstile kennenlernen
• Selbstverständnis von Führung
• Den eigenen Führungsstil entwickeln
• Führungsinstrumente gezielt einsetzen

• Delegieren

• Ziele vereinbaren

• Mitarbeitergespräche führen
• Spezielle Probleme beim Rollentausch
• Akzeptanz erzeugen
• Distanz und Nähe, Vertrauen und Kontrolle
• Kollegiales oder nicht-kollegiales Verhalten
• Delegation an frühere Kollegen
• Teamverständnis
• Feedback, Kritik
• Motivation als Führungsinstrument
• Kommunikation als Schlüsselkompetenz
• Konfliktmanagement

DAUER
2 Tage, 09.00 – ca. 17.00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN,
BERATUNG UND ANMELDUNG
Telefon: 02 28 / 54 87 82 10
info@depre-beratung.de



CHANGE MANAGEMENT IN DER GASTRONOMIE
WANDEL AGIL GESTALTEN

Der Bereich der Ernährung hat sich in unserer
Gesellschaft grundlegend verändert. Weg
von der reinen Nahrungsaufnahme, hin zu
einer bedarfsgerechten vollwertigen, gesunderhaltenden
Ernährung.
Auch die Trendorientierung der Kunden hat,
nicht zuletzt auch durch die Digitalisierung
unserer Gesellschaft, stark zugenommen.
Die Anforderungen, die an ein modernes
Gastronomiekonzept gestellt werden ändern
sich dementsprechend in immer kürzeren
Intervallen. Dies und die Auswirkungen des
immer stärker zu spürenden Fachkräftemangels
machen es wichtig eine Unternehmenskultur
zu etablieren, in der eine hohe
Veränderungsbereitschaft vorhanden ist und
in der Veränderungen angstfrei umgesetzt
werden können.
Dieses Seminar versetzt Sie in die Lage Veränderungsprozesse
zu planen, Blockaden zu
erkennen und Ihre Mitarbeitenden dafür zu
gewinnen, die Veränderungen aktiv mitzugestalten.

ZIELGRUPPE
Gastronomen, Führungskräfte und Projektleiter,
die Veränderungsprozesse gestalten
möchten sowie Mitarbeiter, die aktiv in Veränderungsprojekten
eingebunden sind.

INHALTE
• Grundlagen und Ziele des Change Managements
• Potenziale erkennen
• Die Bedeutung der Unternehmenskultur
• Veränderungsvision definieren und kommunizieren
• Ansätze für Veränderungen identifizieren
• Kritische Phasen erkennen und verstehen
• Umgang mit Widerständen
• Aufgabe und Rolle von Führungskräften
• Unterstützer gewinnen und als Multiplikatoren nutzen
• Handlungsoptionen im Changeprozess
• Indikatoren für notwendige Zielanpassungen
• Instrumente zur Erfolgskontrolle

DAUER
1 Tag ca. 09.00 – ca. 17.00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN,
BERATUNG UND ANMELDUNG
Telefon: 02 28 / 54 87 82 10
info@depre-beratung.de



QUALTITÄTSBAUSTEINE DEFINIEREN UND UMSETZEN
ERFOLGSFAKTOREN MESSBAR MACHEN

Die Qualität des Gastronomiekonzeptes ist
selbstverständlich ein entscheidender Faktor
für den Erfolg eines Gastronomieunternehmens.
In kaum einer anderen Branche wird
Qualität derart subjektiv bewertet. Und dies
nicht nur durch Ihre Gäste. Es kann durchaus
auch innerhalb eines Teams unterschiedliche
Ansichten bezüglich der Qualität geben.
Definierte Qualitätsbausteine, die sich am
Unternehmensleitbild orientieren, helfen
hierbei Konflikte zu vermeiden und Qualität
weitgehend unabhängig von den handelnden
Personen reproduzierbar zu machen.
In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit
der Definition einzelner Qualitätsbausteine
und die Umsetzung im Betriebsalltag. Neben
den Inhalten zum Thema Qualität werden
auch wichtige Softskills behandelt, die zur
Umsetzung des Konzeptes im Alltag notwendig
sind. Im Fokus steht die Zusammenarbeit
im gesamten Team.

ZIELGRUPPE
Gastronomen, Führungskräfte, Mitarbeiter
die in die Planung des Gastronomiekonzeptes
mit eingebunden sind.

INHALTE
• Leitbild und Strategie
• Analyse „Wo stehen wir?“
• Anforderungen an Standards
• Definieren von Qualitätsbausteinen
• Machbarkeitsprüfung
• Kommunikation in den Betrieb
• Systematisierung als Mittel gegen den Fachkräftemangel
• Das Handbuch
• Qualität und das Team
• Selbstorganisation und Kontrolle
• Ziele vereinbaren und einfordern
• Schulung und Weiterbildung
• Das Konzept auf dem Prüfstand

DAUER
1 Tag ca. 09.00 – ca. 17.00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN,
BERATUNG UND ANMELDUNG
Telefon: 02 28 / 54 87 82 10
info@depre-beratung.de



DER GASTRO DESIGN THINKING WORKSHOP
KOMPLEXE PROBLEME KREATIV UND GÄSTEORIENTIERT LÖSEN

Der gesellschaftliche Wandel der letzten
Jahrzehnte hat sich auf das Ess- und Konsumverhalten
unserer Gäste ausgewirkt. Dies und
der Fachkräftemangel machen es notwendig
gastronomische Konzepte neu zu denken.
Trendorientiertes Denken und Handeln
werden in der Gastronomie immer wichtigere
Bausteine zum Unternehmenserfolg.
Oft hat das Alltagsgeschäft den Unternehmer
aber so sehr im Griff, dass selten Raum
für neue Impulse bleibt. Man fühlt sich, als
ob man immer dem Trend hinterher rennt.
Eingeschliffene Verhaltens- und Denkmuster
erschweren zusätzlich den Blick auf neue
Möglichkeiten.
Dieser Workshop soll Ihnen die Innovationsmethode
Design Thinking näherbringen,
welche auch erfolgreich von Unternehmen
wie Tesla oder Apple genutzt wird. Der Fokus
bei der Entwicklung des Workshops war die
Adaption dieses hochmodernen Ansatzes auf
die Bedürfnisse von Gastronomen. Was können
Gastronomen von High Tech Unternehmen
lernen? Wie entwickeln Sie moderne,
trendorientierte und innovative Angebote
für Ihre Gäste? Am Ende des Workshops hat
jeder Teilnehmende einen konkreten Ansatz,
den er im Unternehmen mit seinem Team
weiterverfolgen kann.

ZIELGRUPPE
Gastronomen , Führungskräfte, Projektleiter
und Mitarbeiter die am Erstellen neuer
Konzepte beteiligt sind.

INHALTE
• Design Thinking Grundlagen
• Teamzusammenstellung
• Bedürfnisanalyse (Customer Insight)
• Methoden
• Kompatible Kreativmethoden
• Ideenentwicklung
• Umgang mit Kreativitätshemmern
• Prototyping
• Prozessschleifen
• Testen und Anpassen

DAUER
1 Tag 09.00 – ca. 17.00 Uhr


WEITERE INFORMATIONEN,
BERATUNG UND ANMELDUNG
Telefon: 02 28 / 54 87 82 10
info@depre-beratung.de



ALLE ANGEBOTENEN SEMINARE UND WORKSHOPS KÖNNEN ALS INHOUSESEMINARE GEBUCHT WERDEN.

Die Inhouse Seminare können individuell auf Ihren Betrieb zugeschnitten werden. Die Individualität fördert eine hohe Identifi kation mit den Inhalten und Zielen der Seminare. Eine detaillierte Auftragsklärung und die Erarbeitung eines fundierten Konzeptes sind wichtig, um für Sie den höchstmöglichen praktische Nutzen zu realisieren.


• Exakt auf Ihre Anforderungen abgestimmte Inhalte
• An die internen Arbeitsabläufe angepasste Formate
• Größtmögliche Anschlussfähigkeit und Bezug zum betriebsspezifi schen Arbeitsalltag der Teilnehmenden
• Individuell gestaltete Follow Up Seminare, die von Ihnen intern selbst durchgeführt werden können,

    um das Gelernte zu festigen und zu erweitern

 


Fragen Sie nach einem kostenlosen
Beratungsgespräch:
Telefon: 02 28 / 54 87 82 10
info@depre-beratung.de